Wie man mit einer 1/4 Mandala-Schablone Wände bemalt

Das Schablonieren ist eine schnelle, einfache und kostengünstige Möglichkeit, Oberflächen in Haus mit Farbe zu dekorieren; Wänden, Fußböden, Decken, Möbeln und Stoff.

Das Schablonieren wird im Allgemeinen mit Schaumstoffrollen oder kurzhaarige Malerrollen oder Schablonen Bürsten durchgeführt. 

Wandschablonen Mandalas mit Rainbow-Farben

Mandala in vielen verschiedenen Blautönen.

 

Bei einem Pinsel ist der Trick, dass du zuerst in die Farbe tippst und dann auf den Farbabstreifer oder Papp den Pinsel leicht abtupfen bis er fast wieder trocken ist. 

Wenn du eine Rolle verwendest, nimm nur einige Millimeter Farbe in den Farbbehälter. Dann rollst du ganz vorsichtig zuerst in die Farbe, dann rollst du die Schaumstoffrolle, auf den Farbabtreifen oder Papp/Papier richtig trocken. Dann leicht über die Schablone rollen.

Rolle, Schwamm oder Pinsel muss so trocken wie möglich sein. Du kannst das mehrmals wiederholen, einige dünne Lagen übereinander sehen besser aus als eine dicke Farbschicht.

Wandschablone mit Rolle malen

Du könntest mit Hobby-Acrylfarben, Latex-Wandfarben schablonieren oder auch Sprühfarbe. Mit Sprühfarbe sieht das Ergebnis ganz anders aus. Ich empfehle zu üben, wie es aussehen wird, bevor du die Wand sprühen. 

Der Schlüssel für erfolgreiche Schablonen Projekte ist die Verwendung einer "trockenen" Bürste oder Rolle, die gründlich abgestreift ist, damit die überschüssige Farbe nicht unter die Schablone gelangen kann. 

 

Wie maler mann mit Mandala Wandschablone

1. Befestige die Schablone mit Malerkreppband an der Wand oder dem Boden, wo du es malen möchtest.
2. Male es mit dem Medium deiner Wahl.
3. Etwa 10 Minuten trocknen lassen.
4. Schablone um 90° von der inneren Spitze drehen. Die Schablone sollte perfekt über das gemalte Teil passen.
Wiederholen.

Bist du bereit zu schablonieren? Schauen Sie sich unsere verschiedenen Alternativen an!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen